Gartenhäuser schick und funktional

Einen Garten anzulegen, ist der Traum eines jeden, der ein Haus besitzt und der durch die Größe des Grundstücks die Möglichkeit dazu hat, vielleicht auch noch Gartenhäuser in den Garten zu setzen. Darin können zum Beispiel Zierpflanzen, Gemüse und Obst angebaut werden. Zumeist wird der Garten als Hobby betrieben und erfreut Groß und Klein, denn stattet man ihn mit kinderfreundlichen Accessoires aus, wie zum Beispiel Schaukel, Sandkasten oder lässt die Kleinen auf den Bäumen herumklettern, dann kann sich die gesamte Familie am Garten erfreuen. Aber auch die sogenannten Schrebergärten erfreuen sich vor allem bei den städtischen Bewohnern weiterhin an Beliebtheit. Hier kann vom stressigen Alltag abgeschaltet und entspannt werden.

Der Vorteil der Gartenhäuser

gartenhäuser kleines gartenhaus

Gartenhäuser bieten PLatz für die Gärtner-Ausrüstung. (c) Ulrike Linnenbrink / pixelio.de

Sinnvoll ist dabei auch ein kleines Häuslein im Gartengelände stehen zu haben. Nicht nur, um die Gartengeräte und Werkzeuge wettergeschützt aufzubewahren, sondern auch um es selbst zu nutzen. Sei es als Schlafgelegenheit in lauen Sommermonaten oder als Rückzugsmöglichkeit bei überraschend auftretenden Regenschauern. Ein Gartenhaus bietet vielseitige Möglichkeiten.
Besonders beliebt sind dabei edle Gartenhäuser aus Holz. Diese sehen nicht nur schick aus, sondern sind auch noch kinderleicht aufzubauen. Vorausgesetzt man nutz die Möglichkeiten der Gartenhäuser aus Holz mit einfachem Steckprinzip. Binnen eines Tages kann so das eigene Gartenhaus geschaffen und genutzt werden. Aber auch Selberbauen kann eine effektive und kostengünstige Lösung für den Gartenbesitzer sein. Holzbalken, Nut- und Federbretter für Wände und Boden, Schrauben und Winkel und schon kann mit handwerklichem Geschick ein Gartenhäuschen mit individuellen Maßen geschaffen werden.

Gartenhäuser: Auch die Pflege ist wichtig

Um auch lang anhaltend sein Gartenhäuschen nutzen zu können, sollte natürlich beachtet werden, es entsprechend zu pflegen und vor Verwitterung zu schützen. Mit entsprechenden Holzlasuren oder Lacken, welche in jedem Baumarkt erhältlich sind. So wird der Unterschlupf im Garten zu einem langlebigen Häuschen. Außerdem kann der pflegende Anstrich auch farbenfroh gestaltet werden, Farbvariationen sind ebenso möglich wie Lasuren, welche die Holzmaserung hervorheben und die Herzen der Holzliebhaber höher schlagen lassen. Wirklich schöne Gartenhäuser sind immer mit einigem Aufwand verbunden.
Und schlussendlich kann dann der Garten auch weiter um das Gartenhaus herum erweitert werden: Rosenbögen, Hecken als Sichtschutz oder kletternder Wein sind nur einige Beispiele, um den Garten zu verschönern.

Tipps zum schönen Garten auf duessellinks.de

1 Comment

  1. Gartenbista
    Nov 26, 2012

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel über Gartenhäuser. Es ist wirklich beeindruckend, wie große die Qualitätsunterschiede dort sein können. Vom einfachen Gartenhaus für Gartengeräte bis zum luxuriösen Blockhaus.

    Vielleicht könnt Ihr in einem anderen Beitrag auch noch Outdoor-Saunen im Garten oder Garten-Jakuzzis berichten. Das würde mich auch noch interessieren 😉

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Hintergrundbild: (c) Domino / pixelio.de